Hört hier, wie süß Blue Ivy auf dem neuen Album von Jay Z zum ersten Mal rappt

Tja, der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

Erinnert Ihr Euch noch daran, was Ihr gemacht habt, als Ihr fünf Jahre alt wart? Also wir saßen gemütlich im Sandkasten oder haben gelernt, wie man Fahrrad fährt. Blue Ivy Carter ist selbstverständlich keine gewöhnliche Fünfjährige, denn die Tochter von Jay Z und Beyoncé liefert mit ihren fünf Jahren ein ziemlich süßes Rap-Feature ab.

Jay Z hat gerade einen Bonustrack von seinem neuen Album 4:44 veröffentlicht, in dem seine Tochter für ganze 45 Sekunden rappt. Okay, wenn man zwei Musiklegenden als Eltern hat, ist es klar, dass man irgendwann mit Musik in Kontakt kommt. Das Blue Ivy so schnell zur Rapperin mutiert, hätten wir allerdings nicht erwartet.

>>> Jay-Z entschuldigt sich in seinem neuen Song dafür, Beyoncé betrogen zu haben

Die kleine Blue Ivy ist allerdings nicht zum ersten Mal auf einem Track ihrer Eltern zu hören. Schon 2014 hatte sie einen kleinen Auftritt in Beyoncé Song ’’Blue’’. Wir sind echt mal gespannt, ob wir schon bald einen ganz eigenen Track von Blue Ivy zu hören bekommen. Wobei es für uns auch voll okay ist, wenn die Tochter der beiden Superstars erst mal noch ein paar Jahre im Sandkasten spielt und lernt mit dem Fahrrad ihre Kreise zu ziehen … Popstar kann sie noch früh genug werden.

Hier könnt Ihr Euch Blue Ivys Rap-Part anhören:




Freitag, 07. Juli 2017